Startseite / Pferderennsport / Galopp: Helfenbein-Doppelpack in Krefeld

Galopp: Helfenbein-Doppelpack in Krefeld

Der Kölner Jockey ist mit Red Pepper und Valeron nicht zu schlagen.

Als einziger Jockey konnte sich der Kölner Andreas Helfenbein am Mittwochabend auf der Galopprennbahn in Krefeld doppelt in die Siegerliste eintragen. Bei fünf Ritten gewann der 46-Jährige mit Red Pepper (18:10) und Valeron (22:10). Umsatz bei acht Rennen: rund 64.000 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Renntag fest in der Hand von Michael Nimczyk

Berufsfahrer-Champion gewinnt vier von insgesamt elf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.