Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV-Frauen: Klassenerhalt geschafft

MSV-Frauen: Klassenerhalt geschafft

Die Duisburgerinnen bezwingen Schlusslicht Sindelfingen 7:0.

Der MSV Duisburg hat den Klassenerhalt in der Frauen-Bundesliga geschafft. Dank eines 7:0 gegen das sieglose Schlusslicht VfL Sindelfingen gelang der Ligaverbleib aus eigener Kraft. Sofia Nati erzielte fünf Treffer für die „Zebras“. Allerdings hätte sich der MSV auch eine Niederlage leisten können, weil der direkte Konkurrent BV Cloppenburg beim SC Freiburg 2:7 verlor. Die SGS Essen verdrängte Bayer 04 Leverkusen nach einem 1:0 in Leverkusen noch von Platz sechs.

Meister ist erneut der VfL Wolfsburg, der sich in einem „Endspiel“ um den Titel 2:1 (1:0) gegen den direkten Konkurrenten 1. FFC Frankfurt behauptete. Die ehemalige Duisburgerin Alexandra Popp traf in der 89. Minute zum umjubelten Endstand.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Saisonaus für Daley Sinkgraven

25-jähriger Linksverteidiger fällt mit Innenbandzerrung im Knie aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.