Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Lippstadt verpflichtet Marcel Höttecke

SV Lippstadt verpflichtet Marcel Höttecke

Neuer Schlussmann beim SVL – Vertrag bis 2016.

Mit Marcel Höttecke (27) meldete der Regionalliga West-Absteiger SV Lippstadt 08 jetzt eine Verstärkung auf der Torhüter-Position für die kommende Oberliga-Saison. Der gebürtige Lippstädter wurde in der Jugend von RW Ahlen ausgebildet (Einsätze in der A-Junioren-Bundesliga) und wechselte anschließend in den Seniorenbereich der Wersestädter (Einsätze in der Oberliga, Regionalliga und im DFB-Pokal). In der Saison 2007/2008 spielte er für Borussia Dortmund. Für den BVB spielte Höttecke insgesamt zwei Jahre (Einsätze in der Regionalliga, 3. Liga und 1. Bundesliga), ehe ihn der 1. FC Union Berlin in der Saison 2010/2011 unter Vertrag nahm (Einsätze in der 2. Bundesliga). Zuletzt stand Marcel Höttecke beim Nordost-Regionalligisten Berliner AK 07 unter Vertrag. Beim SV Lippstadt 08 erhält der 1,99 m große „Torwart-Hüne“, der sich in seiner Heimatstadt ein berufliches Standbein als lizensierter und zertifizierter Personal-Trainer aufbauen will, einen Vertrag bis 2016.

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Plechaty wieder eine Alternative

23-jähriger Rechtsverteidiger gibt beim 2:1 in Wuppertal sein Comeback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.