Startseite / Pferderennsport / Traben Hamburg: Pellander vor Maassen

Traben Hamburg: Pellander vor Maassen

Die Favoriten landen bei der „Deutschen Amateurmeisterschaft“ vorn.

Der Gewinner des Finallaufs um die „Deutsche Amateurmeisterschaft“ ist der von Christoph Pellander (Köln) gesteuerte Montecore Mo. Im entscheidenden Rennen um Prämien in Höhe von 30.000 Euro am Sonntag auf der Trabrennbahn in Hamburg hatte der 25:10-Mitfavorit gegenüber Zelda Zonk (24:10) mit Thomas Maassen (Willich) im Sulky die Nase vorn. Auf Rang drei landete André Pögel (Baruth) mit Andersson Mo (112:10). Der Erst- und Drittplatzierte gehören Ulrich Mommert (Berlin).

Das mit 3.500 Euro dotierte B-Finale hatte zuvor Hans-Ulrich Bornmann (Ennepetal) mit dem 222:10-Außenseiter Erol Bo für sich entschieden.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Pretty N’Proud macht Yasmin Almenräder stolz

Mülheimer Trainerin freut sich über Volltreffer der 14:10-Favoritin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.