Startseite / Fußball / Junioren Bundesliga / A-Junioren: Schalke 04 hat Heimrecht vs. Hoffenheim

A-Junioren: Schalke 04 hat Heimrecht vs. Hoffenheim

Halbfinalhinspiel um die Meisterschaft in der großen Arena.

Einen Tag vor dem Beginn der Weltmeisterschaft in Brasilien geht auch der deutsche Nachwuchsfußball am heutigen Mittwoch in seine ganz heiße Phase. Bei der 46. Endrunde um die Deutsche A-Junioren-Meisterschaft rücken die Talentschmieden der Bundesligisten besonders in den Fokus. Mit dem Titelverteidiger VfL Wolfsburg und dem dreimaligen Meister FC Schalke 04 mischen zwei Endrunden-Teilnehmer aus der vergangenen Saison erneut mit. Neulinge sind dagegen Hannover 96, zuletzt in der Saison 2003/2004 im Halbfinale dabei, und die TSG 1899 Hoffenheim, die sogar zum ersten Mal überhaupt um die nationale U 19-Krone kämpft.

Die beiden Nord-Vertreter Hannover 96 und VfL Wolfsburg treffen heute ab 18 Uhr aufeinander, der West-Meister FC Schalke 04 von Trainer Norbert Elgert (Foto) empfängt ab 20 Uhr 1899 Hoffenheim in der großen Arena.

Der Weg in das prestigeträchtige Endspiel am Sonntag, 22. Juni, führt über jeweils zwei Halbfinalduelle, die im Pokalsystem ausgetragen werden. Besteht nach Austragung des Hin- und Rückspiels Punktgleichheit, so entscheidet die Tordifferenz. Steht auch hiernach kein Sieger fest, so findet im Anschluss an das Rückspiel (14. Juni) ohne Verlängerung sofort ein Elfmeterschießen statt.

Alle weiteren Infos zu den beiden Halbfinalspielen finden Sie auf DFB.de.

 

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Essener Kerem Sari wechselt zum SV Atlas Delmenhorst

18-Jähriger spielte für RWE in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.