Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Düsseldorf: Erstes Musical über die Fortuna

Düsseldorf: Erstes Musical über die Fortuna

Premiere von „95 olé – Heimspiel“ am 30. August im Schauspielhaus.

Fußball und Musik spielen Doppelpass: Am 30. August bringen rund 70 Sängerinnen und Sänger des Düsseldorfer Mädchenchors/Düsseldorfer Jungenchors gemeinsam mit rund 30 jungen Kickern des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf, der Fußballklasse der Martin-Luther-King-Schule in Ratingen sowie einer Band das Musical „95 olé – Heimspiel“ auf die Bühne des Düsseldorfer Schauspielhauses.

„95 olé – Heimspiel“ handelt von einem Tag vor einem Spiel der Fortuna. Aus der Perspektive von ganz unterschiedlichen Kindern und Jugendlichen erzählt das Musical von dem klaren Bewusstsein, dass man in dieser Stadt Einzelkämpfer in der großen Mannschaft sein muss, um klar zu kommen. Hier läuft nicht alles rund, aber „95 olé – Heimspiel“ setzt in einer Stadt der großen Gegensätze auf die heilende Wirkung des Fußballs. In Rot und Weiß sind alle gleich, singt der Chor. Klar wird – ob Fan oder nicht: In Düsseldorf kommt man um die Fortuna nicht herum.

Das erste Musical über die Fortuna und Düsseldorf (Text und Regie: Ines Habich, Musik: Barbara Beckmann) ist eine Koproduktion zwischen dem Düsseldorfer Mädchenchor/Düsseldorfer Jungenchor, dem Förderverein des Nachwuchsleistungszentrums der Fortuna und dem Düsseldorfer Schauspielhaus.

Das könnte Sie interessieren:

3:2 gegen KSC! Fortuna Düsseldorf wahrt Aufstiegs-Chance

„Joker“ Shinta Appelkamp trifft in letzter Sekunde der Nachspielzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.