Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Hamburg: Beiersdorfer-Rückkehr perfekt

Hamburg: Beiersdorfer-Rückkehr perfekt

Kölner Ex-Profi wird Vorstandsvorsitzender der neuen HSV AG.

Beim Bundesligisten Hamburger SV ist die Rückkehr von Dietmar Beiersdorfer (50) perfekt. Der langjährige Bundesliga-Profi (unter anderem HSV, Werder Bremen und 1. FC Köln) wird neuer Vorstandsvorsitzender der HSV Fußball AG. Im Vorfeld der Vertragsunterzeichnung hatten sich Beiersdorfer und Karl Gernandt, designierter Aufsichtsratsvorsitzender der Hanseaten, zusammen mit weiteren Aufsichtsratskollegen in intensiven Gesprächen auf ein gemeinsames Konzept zur Neugestaltung und zur Neuausrichtung des  HSV-Profifußballs verständigt.

„Für mich ist heute ein ganz besonderer und emotionaler Tag. Nach den spannenden letzten Wochen bin ich sehr stolz und glücklich, nunmehr konkret die Neuaufstellung des HSV mitgestalten zu können“, sagte Dietmar Beiersdorfer. „Alle Gespräche im Vorfeld waren sehr professionell und ich freue mich über das große Vertrauen, das mir von dem neuen Aufsichtsrat entgegengebracht wird. Wir werden mit Teamgeist, Leidenschaft, Kompetenz, Professionalität und Demut unseren HSV entwickeln, auf den alle HSVer und Hamburger wieder stolz sein können“, gibt Beiersdorf die Richtung vor.

Mit seinem bisherigen Arbeitgeber Zenit St. Petersburg konnte sich Beiersdorfer auf eine Vertragsaufhebung verständigen. Offiziell wird er seine Arbeit nach Eintragung der neuen HSV Fußball AG Anfang Juli aufnehmen.

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Neuwahlen ohne Peter Peters und Hans Sarpei

Wahlausschuss nominiert zehn Kandidaten für künftigen Aufsichtsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.