Startseite / Fußball / 3. Liga / Fortuna Köln: Der Kader bekommt Konturen

Fortuna Köln: Der Kader bekommt Konturen

Aktuell stehen 20 Spieler für die kommende Saison im Aufgebot.

Die Kaderplanungen beim Aufsteiger SC Fortuna Köln machen weitere Fortschritte. So wurden jetzt die Verträge mit Ercan Aydogmus (Foto), Daniel Flottmann, Marko Stojanovic, Ozan Yilmaz und Pascal Wichmann verlängert. Während Wichmann das Torwarttrio komplettiert, wird Stojanovic als Nachwuchsstürmer weiter Erfahrung im Profifußball sammeln. Beide erfüllen außerdem die U 23-Regel. Schließlich müssen bei Punktspielen immer mindestens vier Akteure unter 23 Jahren im Kader stehen.

Mit Aydogmus, Flottmann und Yilmaz bindet die Fortuna gleichzeitig drei Leistungsträger an sich, von denen zwei verletzungsbedingt aber zunächst pausieren müssen: Kapitän Flottmann fehlt mit einem Kreuzbandriss noch für einige Zeit. Gleiches gilt für Ozan Yilmaz, der nach seinem Autounfall im Oktober 2013 wegen eines Beckenbruchs nicht mehr zum Einsatz gekommen war. Inzwischen absolviert er aber bereits erste Übungen mit dem Ball und arbeitet an einem Comeback noch in diesem Jahr. Außerdem bleibt auch Stürmer Ercan Aydogmus den Kölnern erhalten. Der 34-Jährige war in der abgelaufenen Saison mit 18 Treffern der erfolgreichste Torjäger bei der Fortuna. Damit umfasst der Kader von Trainer Uwe Koschinat für die 3. Liga derzeit insgesamt 20 Spieler, darunter auch der beim Nachbarn 1. FC Köln ausgebildete Dino Bisanovic (zuletzt FK Sarajevo/Bosnien-Herzegowina).

 

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: MSV Duisburg feiert Klassenverbleib „auf dem Sofa“

„Zebras“ profitieren vom 2:0 des 1. FC Saarbrücken gegen SV Meppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.