Startseite / Pferderennsport / Traben: Michael Nimczyk fast auf 100

Traben: Michael Nimczyk fast auf 100

In Mönchengladbach gelingen dem „Goldhelm“ drei Siege.

Michael Nimczyk (Willich) liegt im Championat der Berufs-Trabrennfahrer klar auf Kurs in Richtung Titelverteidigung. Der „Goldhelm“ landete am Sonntag auf seiner Heimatbahn in Mönchengladbach mit Kay Ray Mo, Forrest Gump und King of the World (alle trainiert von seinem Vater Wolfgang Nimczyk) drei Siege und hat nun in diesem Jahr schon 98 Volltreffer auf seinem Konto. Weniger Grund zur Freude hatten die Verantwortlichen einmal mehr beim Blick auf die Umsatzzahlen. Bei zwölf Rennen wurden 59.540 Euro, davon nur 21.977 Euro auf der Bahn, umgesetzt.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Köln-Weidenpesch: Zerrath-Stute krönt Klug-Festival

153:10-Außenseiterin Belcarra gewinnt sensationell „Schwarzgold-Rennen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.