Startseite / Fußball / 3. Liga / Arminia Bielefeld holt Alexander Schwolow

Arminia Bielefeld holt Alexander Schwolow

Der Torhüter wird für zwei Jahre vom SC Freiburg ausgeliehen.

Der Drittligist Arminia Bielefeld hat als Nachfolger von Stefan Ortega Moreno (zum Zweitligisten TSV 1860 München) einen neuen Torhüter verpflichtet. Der 22-jährige Alexander Schwolow wurde für zwei Jahre (bis zum 30. Juni 2016) vom Bundesligisten SC Freiburg ausgeliehen. Dort gehörte er in den letzten drei Jahren zum Profikader und absolvierte ein Erstliga-Spiel. Außerdem absolvierte der Schlussmann insgesamt 51 Partien in der Regionalliga für die zweite Mannschaft der Freiburger. Für die deutsche U 18-, U 19- und U 20-Nationalmannschaft kam Schwolow außerdem in insgesamt 13 Spielen zum Einsatz. Alexander Schwolow wird bereits beim heutigen Trainingsauftakt zu den Arminen stoßen.

Samir Arabi, Sportlicher Leiter beim DSC: „Ich bin froh, dass wir mit Alexander Schwolow einen sehr guten Torhüter verpflichten konnten. Wir verfolgen seine Entwicklung schon sehr lange und freuen uns, dass er diese bei uns fortsetzen wird. Bedanken möchte ich auch beim SC Freiburg für die gute Zusammenarbeit bei der Realisierung des Leihgeschäfts.“

Alexander Schwolow: „Ich freue mich riesig auf die Zeit bei Arminia Bielefeld. Die Gespräche mit Samir Arabi, Cheftrainer Norbert Meier und Torwarttrainer Marco Kostmann haben mich überzeugt, dass ich hier den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen kann. Ich möchte das in mich gesteckte Vertrauen mit guten Leistungen zurückzahlen.“

Das könnte Sie interessieren:

3. Liga: Dynamo Dresden erst am Sonntag gegen Türkgücü

Spitzenreiter kann Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.