Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Christopher Schorch im Test

MSV Duisburg: Christopher Schorch im Test

Ehemaliger Junioren-Nationalspieler beim Trainingsauftakt dabei.

Zum Trainingsauftakt des Drittligisten MSV Duisburg strömten mehr als 3.000 Anhänger auf das Vereinsgelände an der Westender Straße in Meiderich. „Bei uns kommen mehr Fans zum Trainingssstart als zu manchen Drittliga-Spielen“, strahlte MSV-Sportdirektor Ivica Grlic, während der neue Cheftrainer Gino Lettieri betonte: „Es macht einfach Spaß, bei dieser Euphorie rund um den MSV zu arbeiten.“

Unter der Leitung von Lettieri, bisher Co-Trainer von Arminia Bielefeld, sowie seiner Assistenten Daniel Felgenhauer (zuletzt als Trainer beim Bayern-Regionalligisten SpVgg Bayern Hof tätig) und Ex-Torhüter Sven Beuckert waren auch die Neuzugänge Dennis Grote, Erik Wille, Barkin Cömert, Thomas Meißner, Tim Albutat, Fabian Schnellhardt und Steffen Bohl sowie der ehemalige Junioren-Nationalspieler Christopher Schorch (zuvor VfL Bochum U 23, auf dem Foto rechts), der ein Probetraining absolviert, mit von der Partie.

Nach dem Laktattest am heutigen Montag wird es dann ab Dienstag richtig ernst, wenn Gino Lettieri für sechs Tage ins erste Trainingslager nach Eisenach bittet. Ivo Grlic: „Es ist ein großer Vorteil, dass wir diesmal sechs Wochen statt – wie nach dem Lizenzentzug im Vorjahr – nur zehn Tage für die Saisonvorbereitung haben.“ Das erste Testspiel ist für Samstag, 28. Juni, ab 15.30 Uhr beim Nachbarn VfB Homberg angesetzt, einen Tag später geht es zur gleichen Anstoßzeit zum Homberger Oberliga-Konkurrenten Wuppertaler SV.

 

Das könnte Sie interessieren:

Andreas Rettig: „Verantwortung gerecht werden“

58-Jähriger ab 1. Juni Vorsitzender der Geschäftsführung FC Viktoria Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.