Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / MSV-Frauen: Kiesel wechselt zum Nachwuchs

MSV-Frauen: Kiesel wechselt zum Nachwuchs

Die niederländische Ex-Nationalspielerin war bisher Co-Trainerin.

Annemieke Kiesel bleibt dem MSV Duisburg auch weiterhin treu. Die ehemalige Mittelfeldspielerin ist künftig als Cheftrainerin für das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der Fußballfrauen des MSV verantwortlich und zudem auch als Cheftrainerin für die zweite Mannschaft der Zebras „am Ball“. Damit übernimmt die bisherige Co-Trainerin des Bundesliga-Teams eine neue Aufgabe, wie MSV-Vorstand Udo Kirmse erläutert: „Annemieke Kiesel ist als exzellente Fußball-Fachfrau bei allen Mannschaften anerkannt und ein sehr positiver und wichtiger Bestandteil des Frauenfußballs in Duisburg.“

Die 34-jährige Niederländerin war im Sommer 2005 zum damaligen FCR 2001 Duisburg gewechselt und gehörte zu dem erfolgreichen Duisburger Team, das 2009 den UEFA Women’s Cup und den DFB-Pokal gewann. Außerdem wurde die 156malige holländische Nationalspielerin viermal deutscher Vizemeister. Nach einem Jahr als Co-Trainerin bei VV Venlo war Kiesel im Sommer 2012 ebenfalls als Co-Trainerin nach Duisburg zurückgekehrt.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: Trainer Steffen Baumgart kommt aus Paderborn

49-jährige Fußball-Lehrer hat einen Vertrag bis 30. Juni 2023 unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.