Startseite / Fußball / 3. Liga / Bielefeld: Peer Kluge verstärkt Arminia

Bielefeld: Peer Kluge verstärkt Arminia

Ostwestfalen treiben ihre Planungen voran: Hille bleibt, Hemlein kommt.

Der künftige Drittligist Arminia Bielefeld treibt seine Kaderplanungen weiter voran. Am Montagabend wurde die Verpflichtung von Peer Kluge (Hertha BSC) perfekt gemacht. Der 33-jährige zentrale Mittelfeldspieler unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016.

Seine Profilaufbahn begann Kluge beim Chemnitzer FC. Anschließend folgten die Stationen Borussia Mönchengladbach, 1.FC Nürnberg und FC Schalke 04. In der ersten Bundesliga absolvierte Kluge insgesamt 220 Spiele (15 Tore und 20 Vorlagen). In der zweiten Bundesliga kam Kluge in 97 Spielen (8 Tore und 12 Vorlagen) zum Einsatz. Zudem verfügt er über die Erfahrung von 14 Europapokalspielen (1 Tor und 2 Vorlagen).

Samir Arabi, sportlicher Leiter beim DSC: „Ich freue mich sehr über die Verpflichtung von Peer Kluge. Ich bin überzeugt davon, dass er mit seiner Erfahrung eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft einnehmen wird.“

Peer Kluge: „Ich hatte sehr gute Gespräche mit Samir Arabi und Norbert Meier. Arminia hat sich sehr intensiv um mich bemüht und mich von der Perspektive des Vereins überzeugt. Nach dem bitteren Abstieg wollen wir nun wieder eine gute Rolle spielen.“

Zuvor hatten die Ostwestfalen bereits den Vertrag mit Sebastian Hille (Foto) verlängert und außerdem Christoph Hemlein verpflichtet. Der 33-jährige Flügelstürmer Hille verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis zum 30. Juni 2015. Hille ist seit 2011 für den DSC aktiv und kam seitdem in 95 Pflichtspielen zum Einsatz. Dabei gelangen ihm 19 Tore (sechs Vorlagen).

Der 23-jährige Offensivspieler Hemlein wechselt von NEC Nijmegen (Niederlande) zur Arminia und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2016. Für Nijmegen erzielte er in der abgelaufenen Saison vier Tore (vier Vorlagen) in 29 Spielen in der niederländischen Eredivisie. Zuvor war Hemlein für die TSG 1899 Hoffenheim und den VfB Stuttgart aktiv. Für Stuttgart absolvierte er 61 Spiele (neun Tore) in der 3. Liga und kam zudem dreimal in der 1. Liga zum Einsatz.

Samir Arabi, sportlicher Leiter beim DSC: „Mit Sebastian Hille und Christoph Hemlein haben wir zwei Spieler mit viel Tempo für die Außenbahn unter Vertrag genommen. Sebastian Hille identifiziert sich zu 100 Prozent mit Arminia Bielefeld, Christoph Hemlein passt sportlich und charakterlich sehr gut zum DSC. Ich freue mich, dass er sich für einen Wechsel zu Arminia entschieden hat.“

Sebastian Hille: „Ich bin froh, dass ich weiterhin für Arminia und die fantastischen Fans spielen darf. Ich werde versuchen meinen Teil dazu beizutragen, mit der Mannschaft wieder erfolgreich Fußball zu spielen.“

Chistoph Hemlein: „Samir Arabi und Norbert Meier haben mich in den Gesprächen absolut überzeugt. Ich freue mich auf die Aufgabe bei Arminia und werde jeden Tag hart arbeiten, um mit der Mannschaft erfolgreich zu sein. Nach einem interessanten Jahr im Ausland freue ich mich zudem, wieder in Deutschland zu spielen.“

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Magdeburg: Ex-RWE-Trainer Titz verliert Stammtorhüter

Morten Behrens verlängert Vertrag nicht – Ziel: 2. Bundesliga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.