Startseite / Pferderennsport / Traben GE: Hülskath mit Comeback am Sonntag

Traben GE: Hülskath mit Comeback am Sonntag

Beim „Helden und Helfer-Renntag“ am Nienhausen Busch.

Am Sonntag öffnet die Trabrennbahn bereits ab 10.30 Uhr ihre Pforten zum „Helden und Helfer-Renntag“, bei dem sich Vertreter von Polizei, Feuerwehr und den Rettungsdiensten präsentieren. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm mit Live-Musik. Sportlich stehen am Nienhausen Busch ab 13.10 Uhr zehn Rennen im Mittelpunkt. Dabei gibt Ex-Champion Roland Hülskath aus Mönchengladbach sein Comeback. Der ehemalige „Goldhelm“ war wegen anhaltender Rückenprobleme (Bandscheibenvorfall) mehrere Wochen außer Gefecht.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Renntag fest in der Hand von Michael Nimczyk

Berufsfahrer-Champion gewinnt vier von insgesamt elf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.