Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Preußen Münster: Bayern-Spiel ausverkauft

SC Preußen Münster: Bayern-Spiel ausverkauft

Am 17. August werden damit 16.800 Zuschauer im SCP-Stadion sein.

Eine gute Stunde hat es gedauert – dann waren die letzten 1.200 Tickets für das DFB-Pokalspiel zwischen dem Drittligisten SC Preußen Münster und dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München verkauft. Damit werden 16.800 Zuschauer das ausverkaufte Preußenstadion am 17. August füllen.

Bereits um fünf Uhr morgens waren die ersten Fans – ausgerüstet mit Campingstühlen und reichlich Proviant – angerückt und schlugen ihr Lager vor den Kassenhäuschen an der Hammer Straße auf. Für 18 Uhr war der Verkauf der letzten Karten geplant. Wegen der hohen Temperaturen und starken Sonneneinstrahlung, entschied sich der Verein, schon gegen 17 Uhr die Verkaufsstellen zu öffnen. Zu diesem Zeitpunkt war bereits klar, dass es keinen Sinn mehr machen würde, sich noch in die Warteschlange einzureihen.

Mit Sonnenschirmen und reichlich Wasser versuchte der SC Preußen, der steigenden Hitze Herr zu werden und die wartenden Anhänger bestmöglich zu versorgen. Sicherheitspersonal war vor Ort, um darauf zu achten, dass sich niemand vordrängelt und sich dadurch einen Vorteil verschafft.

 

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.