Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RWE: Der „Boss“ ist zurück an der Hafenstraße

RWE: Der „Boss“ ist zurück an der Hafenstraße

Am Freitag wurde die Rahn-Statue enthüllt.

vl..: Dr. Michael Welling, Helmut Uwe Rahn, Inka Uzoma, Christian Hülsmann, Dr. Uwe Harttgen, Klaus Peter Rahn, Babara Rahn, Barbara Rörig, Sebastian Rahn und Reinhard Paß bei der Enthüllung der Rahnstatue.

Endlich ist es soweit. Der „Boss“ ist zurück an der Hafenstraße. Am Freitag wurde die Statue von Helmut Rahn nach einigen Jahren Abstinenz auf Grund des Neubaus des Stadion Essen zum zweiten Mal enthüllt. Dr. Michael Welling, OB Reinhard Paß, Christian Hülsmann, Dr. Uwe Harttgen und viele Leute mehr waren am Freitag auf den Vorplatz vor der Westtribüne an der Hafenstraße gekommen, um zu sehen, wie das Denkmal von Helmut Rahn, der RWE-Legende, enthüllt wird.

Radio Essen-Moderator Uwe Loch kommentierte die kurzweilige Veranstaltung, die durch spannende Zeitzeugen-Gespräche und Interviews mit Klaus-Peter sowie Uwe-Helmut Rahn, den Kindern des einstigen „Helden von Bern“, abgerundet wurde.

Außerdem gaben die Verantwortlichen um Christian Hülsmann bekannt, dass der Platz vor der Westtribüne ab sofort den Namen „Helmut-Rahn-Platz“ trägt.

Das könnte Sie interessieren:

4:1 in Oberhausen! Rot-Weiss Essen im Pokal-Halbfinale

„Zebras“ besiegen Ligakonkurrenten KFC Uerdingen 5:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.