Startseite / Pferderennsport / Galopp: Renntag in Hamburg-Horn abgebrochen

Galopp: Renntag in Hamburg-Horn abgebrochen

Nach sieben Rennen war wegen schwerer Regenfälle Schluss.

Der Renntag am Samstag auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn musste nach sieben Rennen wegen schwerer Regenfälle abgebrochen werden.

Zuvor hatte Daring Match aus dem Mülheimer Trainingsquartier von Jens Hirschberger ein mit 8.000 Euro dotiertes Rennen gewonnen. Für den Erfolg gab es 5.000 Euro Siegprämie. Immerhin noch auf Rang fünf landete Life Style, die am Raffelberg von William Mongil vorbereitet wird.

Für das Deutsche Derby am Sonntag erwartet der Veranstalter keine Probleme. Zwei der 20 Pferde wurden allerdings als Nichtstarter angegeben. Chartbreaker und Born To Run sind nicht im „Blauen Band“ dabei.

 

Das könnte Sie interessieren:

Traben Hamburg: Renntag fest in der Hand von Michael Nimczyk

Berufsfahrer-Champion gewinnt vier von insgesamt elf Rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.