Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Vier Wochen Urlaub für die WM-Fahrer

BVB: Vier Wochen Urlaub für die WM-Fahrer

Hummels und Co. sind erst im August wieder zurück.

Die einen schuften auf der Laufbahn, die anderen kämpfen derzeit um den WM-Titel. Während zehn Profis von Borussia Dortmund bereits seit dem Wochenende wieder im Training sind, sollen die Nationalspieler und WM-Fahrer um Mats Hummels (Foto) nach der Weltmeisterschaft noch rund vier Wochen Urlaub erhalten. Hummels, Kevin Großkreutz, Erik Durm und Roman Weidenfeller sind noch mit der deutschen Mannschaft im Turnier vertreten und spielen am Dienstag (ab 22 Uhr) gegen Gastgeber Brasilien um den Einzug ins Finale (Sonntag, ab 21 Uhr). Diese vier Spieler werden erst eine Woche vor dem DFB-Pokalspiel bei den Stuttgarter Kickers (16. August, 15.30 Uhr) zur Mannschaft stoßen. „Das ist keine optimale Situation, aber wir sind es ja gewohnt, dass wir selten vollständig sind“, sagt Mannschaftskapitän Sebastian Kehl.

BVB-Trainer Jürgen Klopp begründet: „Wir haben nach der EM vor zwei Jahren festgestellt, dass zwei bis drei Wochen nicht genügen. Jeder Spieler soll nach der intensiven WM bei zudem klimatisch extremen Bedingungen ausreichende Regeneration bekommen. Das ist wichtig.“

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Neuwahlen ohne Peter Peters und Hans Sarpei

Wahlausschuss nominiert zehn Kandidaten für künftigen Aufsichtsrat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.