Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Oberhausen: Smykacz erleidet Mittelfußbruch

Oberhausen: Smykacz erleidet Mittelfußbruch

Der Angreifer muss mehrere Monate pausieren.

Hiobsbotschaft für den West-Regionalligisten SC Rot-Weiß Oberhausen: Angreifer Michael Smykacz zog sich im Training einen Mittelfußbruch zu. Der 21-Jährige fällt damit für die kommenden Monate aus. Ob die Verletzung operiert werden muss oder konservativ behandelt werden kann, ist noch offen. Smykacz ist nach Tobias Hötte (Schulterverletzung), Jörn Nowak (Kreuzbandriss) und Christoph Caspari (Knöchelbruch) bereits der vierte Langzeitverletzte bei den „Kleeblättern“.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Paderborner Marcel Heller stürmt jetzt für FSV Frankfurt

35-Jähriger trainierte beim West-Regionalligisten Alemannia Aachen mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.