Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / WFLV: Dirk Dreher bleibt Regionalliga-Sprecher

WFLV: Dirk Dreher bleibt Regionalliga-Sprecher

Entscheidung auf der Staffeltagung in der Sportschule Wedau.

Dirk Dreher bleibt Sprecher der Vereine in der Regionalliga West, obwohl er für keinen Klub aus der Liga tätig ist. Das wurde auf der Staffeltagung in der Sportschule Wedau (Duisburg) einstimmig entschieden. Der 48-Jährige, der bis Juli als Teammanager für die U 23 von Bayer 04 Leverkusen gearbeitet hatte, war 2012 für drei Jahre gewählt worden. Die Leverkusener haben ihre U 23-Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen. „Ich habe mich bemüht, meine Aufgabe neutral auszuführen. Jetzt kann ich es vielleicht sogar noch ein Stück neutraler machen. Die Regionalliga West liegt mir sehr am Herzen“, so Dreher, bei Bayer unter anderem für die Leihspieler zuständig.

Das könnte Sie interessieren:

SSVg Velbert: Trainerentscheidung naht, Gespräche mit Spielern laufen

Präsident Kuhn sieht noch Chancen auf den Klassenverbleib.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert