Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / SCP: Scheffer wechselt nach Kaiserslautern

SCP: Scheffer wechselt nach Kaiserslautern

Vertrag des 21-Jährigen wurde aufgelöst.

Fabian Scheffer

Der SC Paderborn und Fabian Scheffer gehen getrennte Wege. Mit dem Linksfuß, der zur Saison 2013/2014 an die Pader kam und in der Winterpause an den FC Carl-Zeiss Jena ausgeliehen wurde, einigte sich der Verein auf eine Auflösung des noch bis zum 30. Juni 2015 laufenden Vertrags. Scheffer schließt sich dem 1. FC Kaiserslautern II an. Dort erhält er einen Zweijahresvertrag.

 

Das könnte Sie interessieren:

Schalke 04: Jetzt sogar drei Corona-Fälle – Quartett in Quarantäne

Heimspiel der „Knappen“ gegen Hertha BSC darf dennoch stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.