Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Personalprobleme bei Borussia Mönchengladbach

Personalprobleme bei Borussia Mönchengladbach

Drei Verletzte nach Testspielsieg gegen 1860 München.

Schlechte Nachrichten für Borussia Mönchengladbach. Beim 3:2-Testspielsieg gegen den TSV 1860 München verletzten sich gleich drei Spieler. Während Tony Jantschke (Sehnenreizung im Knie) und Roel Brouwers (Schädelprellung) ihre Blessuren während der Partie erlitten, zog sich Offensivspieler Branimir Hrgota seine Verletzung erst nach dem Abpfiff zu. Hrgota knickte auf einer Treppe um. Es besteht der Verdacht auf einen Außenbandriss.

Das könnte Sie interessieren:

Bundesligist FC Schalke 04 meldet positiven Corona-Test

Auswirkungen auf Heimspiel am Mittwoch gegen Hertha BSC noch offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.