Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / VfL Bochum: Quartett fällt aus

VfL Bochum: Quartett fällt aus

Nun fehlt auch noch Piotr Cwielong wegen seiner Adduktorenprobleme.

Peter Neururer, Trainer des VfL Bochum, muss derzeit im Trainings- und Spielbetrieb auf ein Quartett verzichten. Neben dem Langzeitverletzten Jan Gyamerah (Knieverletzung) sowie Torhüter Andreas Luthe (Muskelfaserriss) und Fabian Holthaus (bei der U 19-EM in Ungarn) muss derzeit auch noch Piotr Cwielong pausieren. Den Polen plagen Probleme im Adduktorenbereich. Am heutigen Dienstag testet der VfL beim belgischen Zweitligisten KAS Eupen (ab 18.30 Uhr).

Das könnte Sie interessieren:

Drittligist FSV Zwickau holt Ex-Paderborner Marcel Hilßner

Beim 1:0-Heimsieg gegen Eintracht Braunschweig noch nicht eingesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.