Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Lars Ricken bleibt Nachwuchs-Chef

BVB: Lars Ricken bleibt Nachwuchs-Chef

Vertragsverlängerung ist für den Ex-Nationalspieler eine „Herzensangelegenheit“.

Bundesligist Borussia Dortmund plant im Nachwuchsbereich weiter mit Lars Ricken. Der Vertrag des ehemaligen BVB-Spielers, der mit den Schwarz-Gelben die Champions League, den Weltpokal und dreimal die Meisterschaft geholt hatte, wurde bis 2017 verlängert. „Für mich ist die Arbeit beim BVB noch immer eine Herzensangelegenheit“, so der 38-Jährige, der seit 2008 als Nachwuchskoordinator arbeitet.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Saisonaus für Daley Sinkgraven

25-jähriger Linksverteidiger fällt mit Innenbandzerrung im Knie aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.