Startseite / Fußball / 3. Liga / Großaspach gegen Fortuna Köln nicht in Bestbesetzung

Großaspach gegen Fortuna Köln nicht in Bestbesetzung

Zwei Verletzte und einige Härtefälle bei der SG Sonnenhof.
Die SG Sonnenhof Großaspach muss am Sonntag (ab 14 Uhr) im ersten Drittliga-Spiel der Vereinsgeschichte gegen den Mitaufsteiger SC Fortuna Köln ohne den langzeitverletzten Abwehrspieler Robin Schuster (Reha-Training nach Achillessehnen-Operation) und Torhüter Christopher Gäng (Abriss des Syndesmosebandes) auskommen. SGS-Trainer Rüdiger Rehm bangt außerdem um den Einsatz des angeschlagenen Felice Vecchione. Ein Härtetest im Vorfeld der Partie soll entscheiden, ob der 23-jährige Außenverteidiger gegen die Domstädter eingesetzt werden kann.

Das könnte Sie interessieren:

Andreas Rettig: „Verantwortung gerecht werden“

58-Jähriger ab 1. Juni Vorsitzender der Geschäftsführung FC Viktoria Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.