Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Paderborn: Uwe Hünemeier neuer Kapitän

Paderborn: Uwe Hünemeier neuer Kapitän

Der Innenverteidiger beerbt Markus Krösche.

Uwe Hünemeier (Foto) wird den SC Paderborn 07 in seiner ersten Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte als Kapitän aufs Feld führen. SCP-Trainer Andre Breitenreiter bestimmte den Innenverteidiger zum neuen Spielführer. Hünemeier, der in der vergangenen Spielzeit bereits Vize-Kapitän war, tritt damit die Nachfolge von Markus Krösche (Karriere beendet) an. Breitenreiter erläuterte seine Entscheidung so: „Uwe Hünemeier hat als Vizekapitän der Aufstiegssaison großen Anteil an einem sehr erfolgreichen Jahr. Er geht immer voran und hat eine überragende Saison gespielt. Zudem bringt er Führungsqualitäten und umfangreiche Erfahrung mit“. Hünemeier freut sich über die Entscheidung: „Das ist ein Vertrauensbeweis. Ich nehme das Amt an und werde es bestmöglich ausfüllen.“

Während der Chef-Trainer „seinen“ Kapitän bestimmte, wählten die Spieler den Mannschaftsrat um Hünemeier. Dabei bekamen Torwart Lukas Kruse, Innenverteidiger Christian Strohdiek, Rechtsfuß Jens Wemmer und Mittelfeldspieler Mario Vrancic die meisten Stimmen.

Das könnte Sie interessieren:

Schock für VfL Bochum: Simon Zoller fällt monatelang aus

30-jähriger Angreifer hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.