Startseite / Fußball / 3. Liga / Koch: „Der Zusammenhalt ist beeindruckend“

Koch: „Der Zusammenhalt ist beeindruckend“

MSPW-Interview für DFB.de: Ex-Duisburger in Großaspach.

Er zählt zu den prominentesten Neuverpflichtungen in der 3. Liga: Ex-Torhüter Georg Koch ist seit wenigen Wochen Torwarttrainer beim Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach. Bei seiner Arbeit kann der 42-Jährige auf die Erfahrung von 213 Bundesliga- und 165 Zweitliga-Spielen sowie von Einsätzen in der Champions League und im UEFA-Pokal (heute Europa League) zurückgreifen. Unter anderem stand er für den MSV Duisburg, Arminia Bielefeld, Fortuna Düsseldorf, PSV Eindhoven, Energie Cottbus, Dinamo Zagreb und Rapid Wien zwischen den Pfosten. Mit dem MSV, der am Samstag (ab 14 Uhr) die SG Sonnenhof empfängt, stieg er 2005 in die Bundesliga auf.

Als Trainer arbeitete Georg Koch bereits beim Landesligisten SC Herford, als Torwarttrainer in der „Wüste“ beim Dubai SC sowie für die Auswahl der Vereinigung der Vertragsfußballer (VdV). Nun kümmert er sich im Trainerteam von „Chef“ Rüdiger Rehm um die Torhüter von Großaspach.

Im aktuellen MSPW-Interview für DFB.de spricht Georg Koch, dessen Familie in Bad Salzuflen (Ostwestfalen) wohnt, über den Saisonstart, die Besonderheiten der Torhüterposition und die Bedeutung von Erfahrung. Hier geht es zum Interview.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg verlost Tickets für Heimspiele

Corona-Schutzverordnung lässt nur 750 Zuschauer in NRW-Stadien zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.