Startseite / Pferderennsport / Traben Berlin: Ralf Oppoli triumphiert

Traben Berlin: Ralf Oppoli triumphiert

Sieg mit der 15:10-Favoritin Zelda Zonk im Bruno-Cassirer-Rennen.

Großer Erfolg für Trabrenn-Profi Ralf Oppoli: Der Recklinghäuser gewann am Freitagabend auf der Rennbahn in Berlin-Mariendorf das mit 20.000 Euro dotierte Bruno-Cassirer-Rennen mit der 15:10-Favoritin Zelda Zonk. Die Plätze belegten Honeybee (70:10) mit Victor Gentz (Kaarst) und Zora Island mit Michael Schmid (Oberhausen). Das Traditionsrennen für Stuten wurde im Rahmen der Derby-Woche ausgetragen.

Das mit 14.000 Euro dotierte Finale um den Shootingstar-Cup gewann Indio Corner (63:10) mit Josef Franzl (Sauerlach) im Sulky.

 

Das könnte Sie interessieren:

Top-Galopper Torquator Tasso: Auch Japan Cup ruft

Zunächst startet vierjähriger Hengst aber im Prix de l’Arc de Triomphe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.