Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Paderborn: Einführung eines Scouting-Systems

Paderborn: Einführung eines Scouting-Systems

Ex-Trainer Dr. Jörg Weber unterstützt Bundesliga-Neuling SCP.

Der SC Paderborn 07 hat sich nach dem Aufstieg in die Bundesliga noch professioneller aufgestellt. Mit dem Beginn der ersten Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte startet der Verein mit dem Aufbau und der Etablierung eines eigenen Scouting-Systems. Qualifizierte Unterstützung bekommt der SCP dabei von Dr. Jörg Weber (Foto), der in den Jahren von 1996 bis 2000 bereits als Trainer für die Paderborner tätig war.

Weber arbeitete in seiner ersten Zeit an der Pader unter anderem als Trainer der A-Junioren und der U 23. In der Folgezeit war er unter anderem beim SC Verl, beim VfB Fichte Bielefeld und beim FC Gütersloh tätig. Zuletzt engagierte sich Weber fünf Jahre lang bei Arminia Bielefeld, wo er den Einstieg in den Scouting-Bereich vollzog.

„Jörg Weber verfügt über hervorragende Fachkompetenz, hat ein Auge für Talente und ist mit den Strukturen in unserem Verein vertraut. Mit seiner Hilfe werden wir im Scouting, insbesondere auch bei der Verzahnung von Profi- und Nachwuchsbereich, deutlich vorankommen“, freut sich Manager Sport Michael Born über die Zusammenarbeit. Auch Weber sieht seiner neuen Aufgabe positiv entgegen: „Der SCP hat in den vergangenen Jahren eine beeindruckende Entwicklung genommen, die noch längst nicht abgeschlossen ist. Ich freue mich sehr darauf, den sportlichen Bereich im Scouting zu unterstützen.“

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Syndesmoseriss bei Torhüter Andrey Lunev

30-Jähriger hat sich im Training verletzt und muss operiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.