Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Rund 100.000 Fans bei Schalker Saisoneröffnung

Rund 100.000 Fans bei Schalker Saisoneröffnung

Torhüter Ralf Fährmann als Spieler der Saison 2013/2014 geehrt.
Gemeinsam mit den Fans haben Spieler, Trainer und Vorstand des FC Schalke 04 am Sonntag die Saison 2014/2015 offiziell eröffnet. Zum traditionellen Schalke-Tag rund um die Gelsenkirchener Veltins-Arena waren einmal mehr rund 100.000 Anhänger aus allen Teilen der Republik geströmt, um ihren FC Schalke 04 zu leben. Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten sich Max Meyer und Co. gut gelaunt und waren mittendrin statt nur dabei.

Cheftrainer Jens Keller und seine Mannschaft mischten sich rund drei Stunden lang unter die Fans und zeigten an zahlreichen Modulen der S04-Partner, dass sie nicht nur auf dem Fußballplatz echte Könner sind. Kevin-Prince Boateng und seine Mitspieler nahmen sich darüber hinaus viel Zeit, um bei dem Familienfest für Groß und Klein zahlreiche Autogramm- und Fotowünsche ihrer treuen Anhänger zu erfüllen.

Auf der Showbühne des Schalker Hauptsponsors wurden die einzelnen Mannschaftsteile in kurzen Gesprächsrunden vorgestellt. Dabei wagten die Knappen einen Ausblick auf die anstehende Spielzeit. Besonders großen Applaus bekam Ralf Fährmann (Foto): Der Torhüter wurde bei einer vom Schalker Fan-Club Verband (SFCV) durchgeführten Wahl zum Spieler der Saison 2013/2014 gekürt. Der 25-Jährige tritt damit die Nachfolge von Julian Draxler an.

„Wir haben einen tollen Tag erlebt“, sagt Manager Horst Heldt. „Die Mannschaft hat gemeinsam mit unseren Fans viel Spaß gehabt. Dass so viele Menschen den Weg auf unser Vereinsgelände gefunden haben, ist immer wieder ein großartiges, einzigartiges Erlebnis. Das ist es, was Schalke ausmacht.“

Das könnte Sie interessieren:

Schock für VfL Bochum: Simon Zoller fällt monatelang aus

30-jähriger Angreifer hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.