Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / CL: Für Schalke ist Lostopf eins noch drin

CL: Für Schalke ist Lostopf eins noch drin

Der FC Porto oder Arsenal London müssten dafür ausscheiden.

Wenige Wochen vor der Auslosung der Champions League-Gruppenphase kann Bundesligist FC Schalke 04 noch auf einen Platz in Lostopf eins hoffen, in dem die stärksten Mannschaften des europäischen Vereinsfußballs eingruppiert werden. Aktuell sind die Schalker Siebter in der Rangliste der bereits qualifizierten Mannschaften, könnten aber noch vom FC Porto (in den Play-Offs gegen den OSC Lille) und vom FC Arsenal London (gegen Besiktas Istanbul) verdrängt werden. Erreichen Porto und Arsenal die Gruppenphase, dann würde Schalke auf Rang neun zurückfallen und käme „nur“ in Lostopf 2.

 

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Hermann Gerland unterstützt U 21-Trainer Antonio Di Salvo

Bisheriger Assistent aus Paderborn tritt Nachfolge von Stefan Kuntz an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.