Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Oberhausen: Chougourou vier Spiele gesperrt

Oberhausen: Chougourou vier Spiele gesperrt

Nach seiner Roten Karte wegen groben Foulspiels beim SC Verl (0:3).

Der West-Regionalligist Rot-Weiß Oberhausen muss vier Pflichtspiele auf Neuzugang Charbel Chougourou verzichten. Der Offensivspieler hatte im Spiel beim SC Verl (0:3) wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen. Eine Partie hat der 19-Jährige bereits abgesessen (2:1 gegen die Sportfreunde Siegen). RWO-Trainer Andreas Zimmermann kann erst im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf II (5. September) wieder auf Chougourou zurückgreifen.

Das könnte Sie interessieren:

Alemannia Aachen: Mause-Hattrick sorgt für ersten Saisonsieg

Alemannia gewinnt nach Rückstand 3:1 gegen Kölner U 21.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.