Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Bochum profitiert vom Ostrzolek-Wechsel

Bochum profitiert vom Ostrzolek-Wechsel

Rund 400.000 Euro sollen in die VfL-Kassen fließen.

Der Wechsel von Matthias Ostrzolek vom FC Augsburg zum Hamburger SV lässt auch beim VfL Bochum die Kasse klingeln. Der Zweitligist ist am Transfer seines ehemaligen Spielers beteiligt. Laut Medienberichten sollen 400.000 Euro an die Bochumer gehen.

 

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Stehplatz-Stammgäste können Karten buchen

Vorverkauf für Heimspiel gegen Holstein Kiel geht in die nächste Phase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.