Startseite / Pferderennsport / Galopp: Wöhler-Siege in Deauville und Bad Doberan

Galopp: Wöhler-Siege in Deauville und Bad Doberan

Gleich drei Treffer für Markus Klug und Andreas Helfenbein.

Die Pferde aus dem Trainingsquartier von Andreas Wöhler (Gütersloh) waren am Samstag gut in Form. In einem mit 130.000 Euro dotierten Rennen der höchsten Kategorie auf der Galopprennbahn im französischen Deauville war die 258:10-Außenseiterin Star Lahib nicht zu bezwingen. Sie sorgte damit für eine Sensation im Nachbarland.

Ebenfalls am Samstag durfte sich Wöhler über den Erfolg im Hauptrennen auf der Rennbahn in Bad Doberan freuen. Unter Jockey Jozef Bojko (Bremen) gewann der Wöhler-Schützling Empire Hurrican zum Totokurs von 53:10. Gleich drei Siege an der Ostsee gingen auf das Konto von Trainer Markus Klug (Heumar) und Jockey Andreas Helfenbein (Köln).

Der Mülheimer Galopperbesitzer Stephan Hoffmeister konnte sich am Samstag über Siege freuen. Pysche gewann auf der Rennbahn im französischen Deauville ein 23.000 Euro-Rennen, in Moulins triumphierte Boogy Man in einer 13.000 Euro-Prüfung.

Ebenfalls in Moulins gewann Phu Hai für Trainerin Yasmin Almenräder (Mülheim) ein 18.000 Euro-Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Belgien: Doppel-Erfolg für Christian von der Recke

Pretty Soldier und Mayne auf der Bahn in Mons siegreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.