Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalke 04: Heldt baut auf Weltmeister Draxler

Schalke 04: Heldt baut auf Weltmeister Draxler

„Julian ist gestärkt von der WM zurückgekehrt“, meint der Manager.

Horst Heldt, Sportvorstand des Champions-League-Teilnehmers Schalke 04, glaubt an eine gute Saison von Weltmeister Julian Draxler (Foto) bei den „Knappen“. „Ich merke und spüre, dass Julian gestärkt von der WM zurückgekehrt ist. Er hat sich unglaublich viel vorgenommen“, sagte Heldt im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). „Er ist körperlich auf einem sehr guten Niveau.“

Mit den ständig aufkommenden Wechselgerüchten um den Offensivspieler geht der 44-jährige Heldt gelassen um. „Julian ist 20 Jahre, ein Spieler mit herausragenden Fähigkeiten. Er ist und bleibt begehrt für Vereine, die bereit sind, viel Geld zu zahlen. Dieses Thema wird uns in jeder Transferperiode begleiten“, sagt er. „Wir haben gelernt, damit umzugehen. Julian wird vielleicht bis zum Ende seiner Karriere bei Schalke bleiben, vielleicht wird er den Verein aber auch mal wechseln. Wir sind auf alle Möglichkeiten vorbereitet und stehen in engem Austausch mit ihm. Für uns ist das keine erdrückende Situation.“

Zumindest der Start in die neue Saison war für Draxler und Schalke allerdings nicht optimal. Nach dem Pokal-Aus bei Dynamo Dresden (1:2) gab es im ersten Ligaspiel bei Hannover 96 trotz Führung eine 1:2-Niederlage.

Quelle: ots

 

Das könnte Sie interessieren:

Borussia Mönchengladbach: Einsatz von Hofmann auf der Kippe

Für Auswärtsspiel der „Fohlen“ am Samstag, 15.30 Uhr, beim FC Augsburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.