Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Köln testet gegen luxemburgische Nationalmannschaft

Köln testet gegen luxemburgische Nationalmannschaft

„Effzeh“ nutzt die Länderspielpause, um die Form zu überprüfen.

Nach dem 2. Spieltag steht für die Bundesliga eine Länderspielpause an. Der 1. FC Köln nutzt diese Zeit und absolviert zwei Testspiele. Am Mittwoch, 3. September, reist die Mannschaft von Peter Stöger nach Luxemburg. Im Stade Josy Barthel trifft der „Effzeh“ dort ab 19 Uhr auf die luxemburgische Nationalmannschaft. Nur einen Tag später müssen die „Geißböcke“ erneut antreten. Dann werden die FC-Profis anlässlich des 110-jährigen Jubiläums des Bezirksligisten Siegburger SV und des 950. Geburtstags der Stadt Siegburg im Walter-Mundorf-Stadion in Siegburg zu Gast sein. Die Partie wird um 18 Uhr angepfiffen.

Aktuell plagen die Kölner noch einige Verletzungssorgen. Patrick Helmes, Slawomir Peszko und Thomas Bröker befinden sich zwar im Training, kommen für einen Einsatz am Samstag (ab 15.30 Uhr) beim VfB Stuttgart noch nicht in Frage. Noch länger fehlen werden Dusan Svento (Mittelfußbruch) und Kazuki Nagasawa (Innenbandriss).

Das könnte Sie interessieren:

VfL Bochum: Mitgliederversammlung wird erneut virtuell abgehalten

Veranstaltung findet am Montag, 25. Oktober, statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.