Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar pausiert weiter

FC Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar pausiert weiter

Nach Grippe noch nicht fit – Max Meyer sagt bei der U 21 ab.

Während Kevin-Prince Boatang nach überstandener Sprunggelenkentzündung das Training beim FC Schalke 04 wieder aufgenommen hat, muss Angreifer Klaas-Jan Huntelaar (Foto) weiter pausieren. Der Niederländer fühlt sich nach einer Grippe noch zu schwach, um zu trainieren. Außerdem muss S04-Trainer Jens Keller derzeit auf Torwart Ralf Fährmann verzichten. Der 25-Jährige erlitt gegen den FC Bayern München (1:1) durch einen Schuss von Robert Lewandowski einen Trommelfellschaden.

Schalkes Mittelfeldspieler Max Meyer hat derweil seine Einsätze für die deutsche U 21-Nationalmannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch (am Freitag in Halle gegen Irland und am Dienstag in Magdeburg gegen Rumänien) wegen eines grippalen Infekts abgesagt.

Sein Mittelfeldkollege Leon Goretzka wird den „Knappen“ noch mindestens zwei weitere Monate fehlen. Wegen seiner hartnäckigen Beschwerden in der hinteren Oberschenkelmuskulatur, die unter Belastung immer wieder auftreten, wird Goretzka ein individuelles Aufbauprogramm bei Physiotherapeut Klaus Eder in Donaustauf absolvieren.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: eSports-Team startet mit professionellen Gamern

Drei Spieler gehen in der Fußball-Simulation „FIFA 22“ an den Start.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.