Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / RL West: SF Lotte kommen nicht in Schwung

RL West: SF Lotte kommen nicht in Schwung

Vizemeister ist nach 1:1 bei Alemannia Aachen weiterhin sieglos.

Alemannia Aachen ist auch am 6. Spieltag der Regionalliga West ungeschlagen geblieben. Gegen die Sportfreunde Lotte erkämpften die Kaiserstädter am Montagabend ein 1:1 (0:0). Vor 8100 Zuschauern im Tivoli-Stadion hatte zunächst Pascal Schmidt (78.) die Gäste 1:0 in Führung gebracht. Doch Dennis Dowidat (84./Foto) war für die Aachener zur Stelle und verhinderte die erste Saisonniederlage.

Trotz des Punktgewinns verpasste es die Alemannia, den zweiten Tabellenplatz zu übernehmen. Der noch sieglose Vizemeister aus Lotte rangiert mit drei Punkten auf Rang 16 in der Abstiegszone.

In der ersten Halbzeit konnten sich die Gäste vom Lotter Kreuz ein Übergewicht erspielen, kamen jedoch nur selten gefährlich vor das Aachener Tor. Die besten Möglichkeiten hatten Pascal Schmidt (18.), dessen Schuss knapp neben das Alemannia-Gehäuse von Schlussmann Frederic Löhe ging, sowie SF-Stürmer Bernd Rosinger (31.) bei einem Pfostentreffer.

Auch im zweiten Durchgang blieb Lotte die aktivere Mannschaft. Der eingewechselte Henning Grieneisen, erst wenige Stunden vor der Partie zu den Sportfreunden zurückgekehrt, führte sich mit zwei Torabschlüssen gut ein. Es dauerte aber bis zur 78. Minute, ehe sich der Spielstand änderte. Der ebenfalls eingewechselte Benedikt Koep passte im Strafraum auf Pascal Schmidt, der von den Aachenern nicht angegriffen wurde und keine Mühe hatte, den Ball im Tor unterzubringen.

Über die Führung durfte sich die Mannschaft von Sportfreunde-Trainer Michael Boris allerdings nur wenige Minuten freuen. Ein Linksschuss aus kurzer Distanz von Dennis Dowidat machte die Hoffnungen der Sportfreunde auf den ersten Saisonsieg in der Schlussphase zunichte.

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiss Essen: Zwei Ligaspiele ohne Erolind Krasniqi

Sperre für 21-jährigen Mittelfeldspieler steht nach Platzverweis gegen S04 fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.