Startseite / Fußball / 3. Liga / Duisburg: Entwarnung bei Kapitän Steffen Bohl

Duisburg: Entwarnung bei Kapitän Steffen Bohl

Der Verteidiger erlitt gegen Osnabrück „nur“ eine leichte Außenbanddehnung.

Drittligist MSV Duisburg muss keinen längeren Ausfall von Kapitän Steffen Bohl befürchten. Untersuchungen ergaben, dass sich der Innenverteidiger „nur“ eine Außenbanddehnung zugezogen hat. Im Pokalspiel gegen den Landesligisten VSF Amern (3:1) fehlte wird der 30-Jährige. MSV-Trainer Gino Lettieri hofft aber, dass Bohl bald wieder ins Training der „Zebras“ einsteigen kann. Ein Einsatz gegen die Stuttgarter Kickers am Samstag ab 14 Uhr ist nicht ausgeschlossen.

Das könnte Sie interessieren:

Türkgücü München: Hyballa löst Ruman als Cheftrainer ab

45-Jähriger war zuletzt bis Mitte August bei Esbjerg fB in Dänemark tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.