Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Kray im Niederrheinpokal-Achtelfinale – 5:1 in Willich

Kray im Niederrheinpokal-Achtelfinale – 5:1 in Willich

Emre Yesilova gelingt Doppelpack beim Bezirksligisten.

Vier Tage nach dem Sensationssieg gegen den großen Stadtnachbarn Rot-Weiss Essen (4:2) liegt der Regionalliga West-Aufsteiger FC Kray auch im Niederrheinpokal auf Erfolgskurs. Durch ein 5:1 beim Bezirksligisten DJK VfL Willich zog die Mannschaft von FCK-Trainer Michael Lorenz in das Achtelfinale ein. Emre Yesilova (2) und der ebenfalls von der TSG Sprockhövel verpflichtete Xhino Kadiu sowie Jörn Zimmermann und Halil Hajtic stellten bereits zur Halbzeit (5:0) die Weichen. „Wir haben unsere Pflicht erfüllt und früh den Sack zu gemacht. Einige Spieler, die zuletzt in der Liga nicht so häufig zum Einsatz gekommen waren, konnten in der Startelf überzeugen“, so Krays Teammanager Fabian Decker gegenüber MSPW.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Zwangspause für Mittelfeldspieler Pierre Nowitzki

28-Jähriger zog sich Knochenabsplitterung im Knie zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.