Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Siegen: Verletzungspech reißt nicht ab

Siegen: Verletzungspech reißt nicht ab

Jetzt auch Innenverteidiger Christopher Schadeberg angeschlagen.

Sportfreunde Siegens Trainer Matthias HagnerFür den West-Regionalligisten Sportfreunde Siegen, der am Samstag ab 14 Uhr Aufsteiger SV Rödinghausen zu Gast hat, will das Verletzungspech einfach nicht enden. Erneut muss Cheftrainer Matthias Hagner (Foto) für das kommende Spiel auf acht Spieler verzichten. Nach Til Bauman (Innenbandanriss Knie), Evangelos Papaefthimiou (Leistenprobleme), Mathias Hartwig (Rückenbeschwerden), Sven König und Philipp Frisch (beide Knöchelverletzung) hat sich jetzt auch Innenverteidiger Christopher Schadeberg verletzt. Der 23-Jährige musste das Training mit Verdacht auf einen Innenbandriss im Knie abbrechen und wird Trainer Hagner voraussichtlich mehrere Wochen fehlen.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Mittelfeldspieler Ahmad Jafari wieder eine Option

30-Jähriger hat seine Rotsperre abgesessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.