Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Dortmund: Sebastian Kehl bangt um Einsatz

Dortmund: Sebastian Kehl bangt um Einsatz

Den 34-jährigen Ex-Kapitän plagen Adduktorenprobleme.

Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem Spiel beim FSV Mainz 05 am Samstag ab 18.30 Uhr um den Einsatz von Ex-Kapitän Sebastian Kehl. Der 34-Jährige musste im Champions League-Spiel gegen den FC Arsenal London (2:0) in der Halbzeit mit Adduktorenproblemen in der Kabine bleiben. „Ich habe eine Spritze bekommen und muss die nächsten ein bis zwei Tage abwarten“ sagt Kehl gegenüber der „BILD“.

Außerdem ist auch der Einsatz von Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek fraglich. Er pausierte bereits gegen Arsenal wegen Muskelproblemen. Auch für Innenverteidiger Mats Hummels kommt die Partie in Mainz wohl noch zu früh. Der Weltmeister soll in der kommenden Woche wieder voll ins Training von Trainer Jürgen Klopp integriert werden.

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Syndesmoseriss bei Torhüter Andrey Lunev

30-Jähriger hat sich im Training verletzt und muss operiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.