Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Gladbach: Mehr als 100 Mio. Euro Umsatz

Gladbach: Mehr als 100 Mio. Euro Umsatz

Zweitbestes Ergebnis der Historie – Kein Verkauf des Stadionnamens.

Der Bundesligist Borussia Mönchengladbach wird das laufende Geschäftsjahr zum zweiten Mal in der Vereinshistorie mit einem dreistelligen Millionen-Umsatz abschließen. „Wir werden im Geschäftsjahr 2014 mehr als 100 Millionen Euro Umsatz machen. Vor 15 Jahren waren wir – in Euro umgerechnet – bei 18 Millionen“, sagte Geschäftsführer Stephan Schippers der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. 2013 lag der Umsatz noch bei 91 Millionen Euro. 2012 hatte der Klub – nicht zuletzt dank des Verkaufs von Marco Reus nach Dortmund – einen Umsatzrekord von 122 Millionen Euro aufgestellt.

Ein Verkauf der Namensrechte am Stadion im Borussia-Park ist für Schippers dabei nach wie vor kein Thema. „Wir sind ja ausvermarktet in allen Bereichen, aber ein möglicher  Namensgeber für das Stadion würde in die Identität dieses Vereins extrem eindringen. Jeden Tag. 365 Tage im Jahr. Man muss sich fragen, wofür man das in Kauf nehmen würde. Für welchen Betrag? Für welche Laufzeit? Wir haben gemerkt, dass unsere Fans den Namen Borussia-Parkfür das gesamte Areal sehr gut angenommen haben“, sagte Schippers.

Quelle: ots

 

Das könnte Sie interessieren:

DFB: Hermann Gerland unterstützt U 21-Trainer Antonio Di Salvo

Bisheriger Assistent aus Paderborn tritt Nachfolge von Stefan Kuntz an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.