Startseite / Fußball / 3. Liga / Marcheses Elfmeter-Serie reißt beim BVB

Marcheses Elfmeter-Serie reißt beim BVB

Nach 15 Strafstoß-Treffers des Kickers-Kapitäns hält Alomerovic.

Eine eindrucksvolle Serie von Vincenzo Marchese, Kapitän der Stuttgarter Kickers, endete in der Drittliga-Partie bei Borussia Dortmund II (1:1). Der 31-Jährige, der seit der Saison 2012/2013 alle seine 15 Elfmeter für die Schwaben verwandelt hatte, scheiterte an BVB-Torhüter Zlatan Alomerovic (Foto). Seinen Fehlschuss machte „Enzo“ Marchese aber später wieder gut, trat auch beim zweiten Strafstoß an und markierte seinen vierten Saisontreffer. „Über den ersten verschossenen Elfmeter habe ich mich sehr geärgert. Doch ich bin kein Typ, der sich danach aus der Verantwortung stiehlt. Ich musste etwas gutmachen“, so der Mittelfeldspieler.

 

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Duisburger Wiegel stellt sich bei Waldhof Mannheim vor

Offensivspieler war zuletzt in Belgien bei Waasland-Beveren am Ball.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.