Startseite / Pferderennsport / Galopp: Zwei Hickst-Chancen in der Hauptstadt

Galopp: Zwei Hickst-Chancen in der Hauptstadt

Freitag steht der 24. Preis der Deutschen Einheit um 85.000 Euro an.

Auf der Galopprennbahn in Berlin-Hoppegarten wird Freitag der mit 85.000 Euro dotierte 24. Preis der Deutschen Einheit entschieden. Aktuell sind noch zwölf Pferde startberechtigt. Trainer Waldemar Hickst (Köln) hat mit Nicolosio und Daksha zwei Eisen im Feuer.

 

Das könnte Sie interessieren:

Top-Galopper Torquator Tasso: Auch Japan Cup ruft

Zunächst startet vierjähriger Hengst aber im Prix de l’Arc de Triomphe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.