Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / BVB: Jürgen Klopp muss improvisieren

BVB: Jürgen Klopp muss improvisieren

Gleich 13 Spieler sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs.

BVB-Trainer Jürgen Klopp (Foto) muss im Training improvisieren. Für die Vorbereitung auf das nächste Bundesligaspiel am 18. Oktober beim 1. FC Köln stehen ihm gleich 13 Spieler nicht zur Verfügung. Roman Weidenfeller, Erik Durm, Matthias Ginter, Mats Hummels, Pierre-Emerick Aubameyang, Shinji Kagawa, Sokratis, Mitch Langerak, Lukasz Piszczek, Adrian Ramos, Ciro Immobile, Milos Jojic und Josep-Claude Gyau sind allesamt mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Derweil kann Klopp im Training mit den Rekonvaleszenten Marco Reus, Henrikh Mkhitaryan, Ilkay Gündogan und Oliver Kirch arbeiten.

Das könnte Sie interessieren:

Schock für VfL Bochum: Simon Zoller fällt monatelang aus

30-jähriger Angreifer hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.