Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg will die Hürde „Höni“ nehmen

MSV Duisburg will die Hürde „Höni“ nehmen

10.000 Fans werden gegen Oberligist SV Hönnepel-Niedermörmter erwartet.

David gegen Goliath! Die Rollen vor dem Niederrheinpokal-Achtelfinale sind klar verteilt, wenn am Samstag ab 13.30 Uhr der Drittligist MSV Duisburg vor eigenem Publikum gegen den krassen Außenseiter SV Hönnipel-Niedermörmter (Oberliga Niederrhein) antritt. Für die Gäste ist die Partie wohl der Höhepunkt in der 63-jährigen Vereinsgeschichte. 10.000 Zuschauer werden in der MSV-Arena erwartet. Die Begegnung hätte eigentlich auf dem „Acker“ in Hönnepel stattfinden sollen. Die Vereine einigten sich aber darauf, die Partie im Duisburger Stadion auszutragen, um somit mehr Fans die Möglichkeit zu geben, diesem Ereignis beizuwohnen.

Das könnte Sie interessieren:

MSV Duisburg: Tickets für Pokal-Spiel ab sofort erhältlich

Partie gegen A-Kreisligist Rheinland Hamborn am Dienstag im PCC-Stadion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.