Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Ermisch will Tore sehen

SV Rödinghausen: Ermisch will Tore sehen

MSPW berichtet im kicker-Sportmagazin (13. Oktober).

„Eigentlich liegen wir im Soll“, sagt Mario Ermisch (Foto), Trainer von Neuling SV Rödinghausen, und drückt damit aus, dass bisher doch mehr drin war als die aktuell 17 Zähler aus elf Partien und Tabellenplatz acht. So auch beim torlosen Remis im Aufsteigerduell beim sieglosen Schlusslicht FC Hennef 05. „Wir hatten in der ersten Hälfte über 80 Prozent Ballbesitz und insgesamt die besseren Chancen. Da kann man mal erwarten, dass man eine solche Partie auch gewinnt“, war Ermisch nicht zufrieden. Auf der rund 275 Kilometer langen Rückfahrt dachte der Jurist nicht nur einmal an die große Möglichkeit von Lars Schröder, der aus kurzer Distanz daneben zielte. „Mir fehlt manchmal der letzte Kick vor dem Tor, der unbedingte Wille, den Ball über die Linie zu drücken“, so Ermisch.

Die derzeitige Abschlussschwäche ist ein Grund, warum der SVR aus seinen letzten vier Begegnungen lediglich zwei Punkte holte. In diesem Zeitraum gelang nur ein Treffer. Für den SVR, der bemerkenswerte fünf Aufstiege in Folge hinter sich hat, bedeutet das die längste Serie ohne dreifachen Punktgewinn seit vielen Jahren. „Wir wussten, dass diese Phase kommen würde. Schließlich hat die Regionalliga noch einmal eine ganz andere Qualität“, erklärt Ermisch.

Ernsthafte Sorgen macht sich er sich deshalb aber nicht: „Mit Ausnahme des 0:5 beim Spitzenreiter Viktoria Köln waren wir in allen Partien absolut dabei. Es ist uns gelungen, uns den Respekt der
anderen Mannschaften zu erarbeiten. In Hennef waren die Voraussetzungen alles andere als einfach. Wir mussten ein halbes Dutzend verletzte, erkrankte oder gesperrte Spieler ersetzen. Zum Heimspiel gegen den 1. FC Köln II am Samstag habe ich wieder einige Alternativen mehr zur Verfügung.“

 

Das könnte Sie interessieren:

VfB Homberg: Mittelfeldspieler Ahmad Jafari wieder eine Option

30-Jähriger hat seine Rotsperre abgesessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.