Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Frauen-Pokal: SGS Essen erwartet FSV Gütersloh

Frauen-Pokal: SGS Essen erwartet FSV Gütersloh

Am 1./2. November geht das Achtelfinale über die Bühne.

Die frühere Nationalspielerin Nia Künzer hat bei der Auslosung des Achtelfinals im DFB-Pokal der Frauen gleich viermal den Vergleich Bundesliga gegen Bundesliga gezogen. So muss Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt beim Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen antreten.

Reisen muss auch der FC Bayern München – zum FF USV Jena nach Thüringen. Neuling Herforder SV tritt beim dreimaligen DFB-Pokalsieger 1. FFC Turbine Potsdam an. Aufsteiger SC Sand hat Heimrecht gegen das Schlusslicht MSV Duisburg.

Meister und Champions League-Sieger VfL Wolfsburg bekommt es in der Runde der letzten 16 Mannschaften mit einem Zweitligisten zu tun – der BV Cloppenburg kommt. Im Westen hat Bundesligist SGS Essen Zweitligist FSV Gütersloh zu Gast.

Anders als zuvor wurde nur noch aus einem Topf gelost – in den ersten beiden Runden hatte es noch nach regionalen Gesichtspunkten getrennte Töpfe gegeben. Das Achtelfinale im DFB-Pokal der Frauen wird am 1. und 2. November ausgetragen. Das Finale findet am 1. Mai 2015 im RheinEnergieStadion in Köln statt.

Die Achtelfinal-Partien im Überblick:

Bundesliga gegen Bundesliga:
Turbine Potsdam – Herforder SV
FF USV Jena – FC Bayern München
SC Sand – MSV Duisburg
Bayer Leverkusen – 1. FFC Frankfurt

Bundesliga gegen 2. Bundesliga:
VfL Wolfsburg – BV Cloppenburg
SGS Essen – FSV Gütersloh

2. Bundesliga gegen Bundesliga:
1. FFC Niederkirchen – SC Freiburg

2. Bundesliga gegen 2. Bundesliga:
TSV Crailsheim – 1. FC Köln

Quelle: DFB.de

 

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04 bindet Torhüter Podlech langfristig

Schlussmann wurde in diesem Jahr Deutscher Meister mit U 17-Junioren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.