Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Düsseldorf unterstützt Kinderheim in Kenia

Düsseldorf unterstützt Kinderheim in Kenia

Die U 14 der Fortuna hat Kleidung und Fußbälle geschickt.

Zweitligist Fortuna Düsseldorf unterstützt das Kinderheim „Nest“ im kenianischen Limuru. Der langjährige F95-Fan und Dauerkarteninhaber Andreas Koppers arbeitet für die deutsche Botschaft in Kenia und hat den Kindern dort seinen Lieblingsverein nähergebracht. Nachdem die Fortuna vom Engagement erfahren hatte, wurden Schritte eingeleitet, um das Kinderheim „Nest“ in Limuru zu unterstützen. Das NLZ – stellvertretend die aktuelle U 14-Mannschaft der Rot-Weißen – hat nun Pakete mit Kleidung und Fußbällen sowie eine Video-Grußbotschaft nach Kenia geschickt.

Das könnte Sie interessieren:

Treue Fans: Fortuna Düsseldorf verkauft 14.000 Supporter-Pässe

Fußball-Zweitligist bedankt sich bei Anhängern für Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.